Information
Hallo lieber Reisender!
Wir sind ein Twilight Forum,
welches nach dem 5. Teil spielt
(nach dem Kampf auf der Lichtung)
Freecharaktere sind bei uns gern gesehen,
also schaut euch in Ruhe um!


Das Team
     
  Caspaniel Scymand         Nayanne Kazaya    

     
    Jasper Hale                 Ivana Armstrong    


News
Zur Zeit finden 3 Events statt!

Man hat die Möglichkeit das Forks Stadtfest zu besuchen. Oder lieber bei den Volturis im Volterra Burgfest teil zu nehmen Oder bei den Quileute
im Reservat zu feiern!
Sie freuen sich alle über Zahlreiches erscheinen!


Temperatur: 12 Grad.
Sonnig jedoch bewölkt



#1

Wohnbereich mit Küche

in Kitty Charlston 07.03.2017 09:20
von Kitty Charlston • 73 Beiträge

...

nach oben springen

#2

RE: Wohnbereich mit Küche

in Kitty Charlston 16.03.2017 11:33
von Kitty Charlston • 73 Beiträge

>>>Veranda

Ich war froh das Vivi blieb und endlich den Ring wieder trug der ihr gehörte. Mit ihr ging ich in das Haus und fühlte mich doch ein wenig merkwürdig, es war lange her das wir hier gemeinsam waren. Immerhin hatte ich Vivi den Antrag hier gemacht, einer der Gründe warum ich seit dem nur noch selten hier war.
"Ich hab neue Möbel gekauft, bei den alten waren die Erinnerungen zu schmerzhaft."
Wir hatten hier erst alles neu gekauft, nach dem wir zusammen gekommen waren und öfters hier waren. Doch nach dem Vivi weg war, brauchte ich in dem Haus eine Veränderung. Das gute war das mein Dad dachte ich hätte ein neues Leben angefangen. Irgendwann wenn ich soweit war, würde ich ihn besuchen.
"Hast du Durst?"
Fragte ich sie vorsichtig, auch wenn ich das Blut direkt aus der Quelle bevorzugte, so hatte ich doch immer Blutkonserven im Haus. Man musste ja vorsichtig sein, wenn man leer trank. Die Volturi hatten ja überall ihre Leute, ich war froh das ein Freund mir nach der Verwandlung alles erklärt hatte.

@Virginia May

nach oben springen

#3

RE: Wohnbereich mit Küche

in Kitty Charlston 22.03.2017 17:10
von Virginia May • 9 Beiträge

Ich sah kurz auf den Ring an meinem Finger und lächelte. Es fühlte sich gut an ihn zu tragen und ich war froh. Dann folgte ich ihr in das Haus und sah mich um. Ich war lange nicht mehr mit ihr zusammen hier gewesen. Bemerkte dann auch das andere Möbel hier waren. Kurz nickte ich darauf das sie neue Möbel brauchte als Veränderung. Ich verstand das. Doch lächelte ich an die Erinnerung als sie mir den Antrag hier gemacht hatte.
"Ein wenig" antwortete ich dann auf ihre Frage. Vor kurzem hatte ich wieder angefangen von Menschen zu trinken aber aus Blutkonserven trank ich auch. Vor allem um die Volturi nicht auf den Schirm zu rufen. Auch wenn ich immer drauf achte das es keine auffälligen Leichen gibt und ich versteckte sie immer.

@Kitty Charlston // hoffe das passt so

nach oben springen

#4

RE: Wohnbereich mit Küche

in Kitty Charlston 22.03.2017 17:51
von Kitty Charlston • 73 Beiträge

Nach ihren Worten holte ich zwei Blutkonserven aus dem Tiefkühlfach des Kühlschranks, ebenso zwei Becher und erwärmte das Blut in der Mirkowelle. Dann ging ich zu Vivi, reichte ihr den Becher mit dem warmen Blut und setzte mich.
"Du kannst dich ruhig setzten Vivi."
Es war immer noch merkwürdig das sie wieder hier war, so wusste ich auch nicht genau was ich sagen oder machen sollte. Auf der einen Seite wollte ich wieder in ihren Armen sein, auf der anderen wusste ich nicht ob ich ihre Nähe zulassen konnte.
"Was genau ist an dem Abend passiert Vivi? Ich mein du wolltest mit den Mädels ein ausgiebieges Feierwochenende da ich für die Prüfungen lernen musste. Ich gehe ja davon aus das es gleich am ersten Abend passiert ist oder?"
Immerhin dauerte die Verwandlung gut 3 Tage und sie hatte mir den Brief in der Nacht, in der sie eigentlich zurück kommen wollte geschrieben. Aber ich verstand immer noch nicht genau warum Vivi nicht geblieben war. Der Blutdurst und die Angst mir weh zu tun konnten nicht die einzigen Gründe gewesen sein.

@Virginia May

nach oben springen

#5

RE: Wohnbereich mit Küche

in Kitty Charlston 03.04.2017 20:04
von Virginia May • 9 Beiträge

Nachdem sie mit dem warmen Blut wieder kam nahm ich den Becher dankend an. "Danke" sagte ich und setzt mich auf ihre Worte hin. Es war ungewohnt wieder hier zu sein. In dem Haus wo wir zusammen gelebt hatten.
Ich sah sie an und hörte ihre Frage. An den Abend konnte ich mich noch sehr gut erinnern. Den Schmerz der Verwandlung und als ich aufwachte. "Ja wir waren auf dem Weg in den nächsten Club. Ich war ein wenig zurück geblieben und langsamer gelaufen bis ich auf einmal auf Seite gezogen wurde. Danach spürte ich nur noch den Biss bis ich bewusstlos geworden war. Ein paar Minuten später fingen dann schon die Schmerzen an. Und als ich aufwachte war alles anders" erzählte ich ihr davon und sah sie weiterhin an. Es tat mir weh sie so verletzt zu haben doch die Angst ihr weh zu tun war damals zu groß gewesen.

@Kitty Charlston // Sry das ich dir jetzt erst antworte war ein wenig stressig bei mir gewesen

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Faolan Irish Coven
Besucherzähler
Heute war 1 Gast , gestern 1 Gast online

Forum Statistiken
Das Forum hat 269 Themen und 3432 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: